Pappardelle mit geröstetem Fenchel, Tomaten und Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pappardelle mit geröstetem Fenchel, Tomaten und OlivenDurchschnittliche Bewertung: 31516

Pappardelle mit geröstetem Fenchel, Tomaten und Oliven

Pappardelle mit geröstetem Fenchel, Tomaten und Oliven
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen65 ml Olivenöl extra vergine
4 Tomaten , halbiert
2 rote Zwiebeln , in Schnitze geschnitten
4 kleine Zucchini , in dicken Scheiben
2 kleine Fenchelknollen , in dicken Scheiben
2 Knoblauchzehen , in dicken Scheiben
1 TL Pimetón dulce
50 g kleine entsteinte schwarze Oliven
400 g frische Papardelle
2 EL Butter
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
geriebener Manchego zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Heizen Sie den Ofen auf 220 °C vor. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem Bräter 5 Minuten im Ofen.
Legen Sie das ganze Gemüse und den Knoblauch in den heißen Bräter und streuen Sie das Paprikapulver darüber.
Würzen Sie alles gut mit Salz und Pfeffer. Rösten Sie das Gemüse 20 Minuten im vorgeheizten Ofen. Schütteln Sie den Bräter nach 15 Minuten. Nehmen Sie ihn aus dem Ofen und rühren Sie die Oliven unter. Stellen Sie ihn bedeckt beiseite.

2

Bringen Sie einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen.
Kochen Sie darin die Pappardelle laut Kochanweisung oder einfach so lange, bis die Pasta an die Oberfläche schwimmt.
Sie sind viel schneller fertig als getrocknete Pasta. Lassen Sie sie gut abtropfen und schütten Sie sie wieder in den warmen Topf zurück.
Geben Sie die Butter dazu und vermischen Sie sie gut.
Fügen Sie das geröstete Gemüse hinzu und rühren Sie es sanft unter, bis alles gut miteinander vermischt ist.
Bestreuen Sie die Pasta mit geriebenem Manchego und servieren Sie sie sofort