Paprika-Auberginen-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-Auberginen-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Paprika-Auberginen-Gemüse

Rezept: Paprika-Auberginen-Gemüse
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 rote Paprikaschoten
1 Aubergine
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Bestreichen
Kräutersalz zum Würzen
Für die Marinade
4 EL brauner Balsamessig
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
4 Zweige Thymian
½ Zehe Knoblauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 °C (Heißluft) vorheizen. Zwei Backbleche mit Olivenöl bestreichen oder mit Backpapier auslegen. Die Paprikaschoten halbieren, das Kernhaus und die Kerne entfernen und vierteln. Die Auberginen waschen, der Länge nach in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln oder schneiden, mit etwas Olivenöl bestreichen und mit Kräutersalz würzen. 

2

Gemüse nach Sorte getrennt auf die Bleche legen, in den Backofen schieben und bräunen lassen (Auberginen 8-12 Minuten, Paprikaschoten 10-15 Minuten). Gemüse etwas abkühlen lassen, Paprikaschoten schälen. 

3

Für die Marinade Olivenöl und Balsamico-Essig in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Blättchen von 2 Thymianzweigen zupfen und mit dem Knoblauch zur Marinade geben. Die Marinade gut verrrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant würzen. Gemüse in einer Schüssel anrichten, mit der Marinade beträufeln und etwas ziehen lassen. Vor dem Servieren mit den restlichen Thymianzweigen garnieren.