Paprika-Fenchel-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-Fenchel-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 4.11532

Paprika-Fenchel-Gemüse

mit Parmesankruste

Paprika-Fenchel-Gemüse
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Fenchel
1 große rote Paprikaschote
400 g Tomaten
1 kleine rote Chilischote
80 g Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 frische Thymianzweige
2 frische Majoranzweige
125 ml trockener Weißwein
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
Außerdem
Butter für die Form
40 g geriebener Parmesan
20 g Butterflocke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Von den Fenchelknollen den Wurzelansatz abschneiden und abgetrocknete Schuppenblätter entfernen. Das Fenchelgrün abschneiden, fein hacken und 1 EL beiseite stellen. An den Knollen, ausgehend von der Schnittstelle, die feinen Fäden abziehen. Die Knollen vierteln, den harten Kern entfernen und in breite Streifen schneiden.

2

Die Paprikaschote halbieren, von Samen und Scheidewänden befreien und das Fruchtfleisch in breite Streifen schneiden. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten und achteln. Dabei den Stielansatz und die Samen entfernen. Die Chilischote halbieren, die Samen entfernen und sehr fein hacken. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.

3

Das Gemüse miteinander vermengen, salzen und pfeffern. Eine Auflaufform ausfetten und das Gemüse einlegen. Den Thymian und den Majoran von den Stengeln streifen, fein hacken und zusammen mit dem Fenchelgrün vermischen. In einer Schüssel den Wein mit dem Öl und den Kräutern gut vermengen und über das Gemüse gießen. Die Form mit Alufolie abdecken und das Gemüse bei 200 °C im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde garen. Ungefähr 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Parmesan darüberstreuen und mit Butterflöckchen belegen. Die Alufolie nicht mehr auflegen, damit der Käse eine goldgelbe Kruste bilden kann.