Paprika-Fisch-Ragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-Fisch-RagoutDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Paprika-Fisch-Ragout

Rezept: Paprika-Fisch-Ragout
185
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Päckchen tiefgekühltes Fischfilet (400 g)
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 grüne Paprikaschoten
1 EL Margarine
1 TL Aromat oder Fondor
1 Löffelspitze Thymian
1 EL Tomatenmark
1 gestr. EL Paprikapulver edelsüß
1 Päckchen Bratensauce für 1/4 Liter
125 ml Rotwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fischfilet morgens zum Auftauen aus dem Tiefkühlfach nehmen.

Mittags Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, die gewaschenen Paprikaschoten vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.

2

Die Margarine in einer großen Pfanne zerlassen, Zwiebel, Knoblauch und Paprikaschoten darin zugedeckt etwa 3 Minuten dünsten.

Inzwischen den Fisch in 2 cm große Würfel schneiden.

3

Zusammen mit 1/8 l Wasser in die Pfanne geben, mit Aromat oder Fondor und Thymian bestreuen, zudecken und bei schwacher Hitze 10 Minuten dünsten.

Das Tomatenmark mit Paprika, Bratensoßenpulver und Rotwein verquirlen, vorsichtig zum Fisch rühren und einmal aufkochen.