Paprika-Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41519

Paprika-Hähnchen

Rezept: Paprika-Hähnchen
530
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 kleines Hähnchen etwa 1,2kg
50 g Bacon
1 Knolle Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 ½ TL Butterschmalz
1 ½ EL Edelsüß- Paprika
1 große Fleischtomate
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
150 g saure Sahne
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchen in acht Stücke zerlegen. Die Haut entfernen. Die Teile waschen und gut mit Küchenkrepp trockentupfen.

2

Bacon in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken.

3

Bacon mit Butterschmalz in der großen Pfanne langsam auslassen. Zwiebelwürfel und Knoblauch hinzufügen und weich dünsten.

4

Paprikapulver dazugeben und kurz anschwitzen. Die Geflügelstücke nebeneinander hineinlegen. Bei kleiner Hitze zugedeckt schmoren. Zwischendurch einmal wenden.

5

Nach 30 Minuten die Tomate mit der groben Reibe (siehe Tipp) darüberraffeln, salzen und Pfeffer darübermahlen. 15 Minuten weiterschmoren.

6

Das Paprika-Hähnchen auf zwei Teller füllen, die Sahne darüber verteilen. Mit Petersilienblättchen bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Wenn die Tomate auf der Reibe gerieben wird, bleibt die Schale zurück - man spart die Zeit des Überbrühens und Schälens.