Paprika-Hähnchenpfanne mit Nudeln und süßer Chilisoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-Hähnchenpfanne mit Nudeln und süßer ChilisoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.31534

Paprika-Hähnchenpfanne mit Nudeln und süßer Chilisoße

Paprika-Hähnchenpfanne mit Nudeln und süßer Chilisoße
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (34 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser garen, herausnehmen und abtropfen lassen.
2
Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden, salzen, pfeffern und im heißen Wok mit 1 EL Sesamöl kurz und kräftig unter Rühren anbraten, herausnehmen und warm halten. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, trocken schütteln und schräg in Ringe schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen. Die Chili ebenfalls waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und in schmale Streifen scheniden. Das restliche Öl in den Wok geben, die Frühlingszwiebel und den durchgepressten Knoblauch kurz anbraten, Paprika und Chilistreifen hineingeben, ebenfalls kurz anbraten, mit der Brühe ablöschen, mit der Sojasauce, der Chilisauce, Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 6 Minuten köcheln lassen. Die Fleischstücke und die Nudeln unter das Gemüse geben, erhitzen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Korianderblättern bestreut servieren.