Paprika-Rührei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-RühreiDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Paprika-Rührei

mit Tomaten

Rezept: Paprika-Rührei
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 runde oder längliche rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1 große Zwiebel geschölt, halbiert und in Streifen geschnitten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen geschält und in Scheiben geschnitten
Chili hier kaufen.1 kleine, rote Chili von Samen befreit und gehackt
3 mittelgroße Tomaten enthäutet und gehackt
Zucker
Salz
Pfeffer
1 Stückchen Butter
4 große Eier mit einer Gabel leicht verschlagen
3 oder mehr Scheiben Serrano-Schinken oder anderer luftgetrockneter Schinken zum Garnieren (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten unter dem Grill rösten, schälen und von den Samen befreien. Das Fruchtfleisch in fingerdicke Streifen schneiden.

2

In einer großen Pfanne die Zwiebeln in dem Öl bei schwacher Hitze unter häufigem Rühren goldgelb anschwitzen. Den Knoblauch und den Chili zugeben, einige Sekunden weiterrühren, dann die Tomaten untermengen. Mit dem Zucker sowie Salz und Pfeffer würzen und weitere etwa 10 Minuten schmoren, bis die Tomaten zerfallen sind und ein Großteil der Flüssigkeit verkocht ist. Die Paprikastreifen unterrühren. Bis hierhin können Sie das Gemüse im Voraus zubereiten und kurz vor dem Servieren wieder erwärmen.

3

Die Butter in einer kleinen beschichteten Pfanne aufschäumen. Das Ei hineingießen, leicht salzen und auf mittlerer Stufe am Boden etwas Stocken lassen; dann mit einem Holzspatel behutsam umrühren. Wenn das Ei noch nicht ganz gestockt ist, den Herd ausschalten - es gart noch nach, sodass es dann beim Servieren die gewünschte cremige Konsistenz hat. Den Schinken, falls verwendet, unter dem Grill kurz erhitzen. Piperade, Rührei und Schinken nebeneinander anrichten und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Servieren Sie dazu getoastetes oder in der Pfanne geröstetes Brot.