Paprika-Tagliatelle mit Wirsingstreifen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-Tagliatelle mit WirsingstreifenDurchschnittliche Bewertung: 31518

Paprika-Tagliatelle mit Wirsingstreifen

Paprika-Tagliatelle mit Wirsingstreifen
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Den fertigen Nudelteig mit dem Paprikapulver auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und hauchdünn ausrollen oder durch die Nudelmaschine rollen.

2

Mit einem scharfen Messer Tagliatelle (1 cm breite Streifen) ausschneiden und diese im Salzwasser mit dem Olivenöl bissfest garen, abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und bereitstellen.

3

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen, beides fein würfeln, ins Olivenöl geben und glasig schwitzen.

4

Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen, abtropfen lassen, würfeln, zu den Knoblauchzwiebeln geben und kurz mitbraten.

5

Den Wirsing verlesen, waschen, in Streifen schneiden, zum Gemüse geben und kurz mitschwitzen.

6

Die Tomatensauce angießen, zum Kochen bringen und 6-8 Minuten garen.

7

Die verlesenen, gewaschenen und fein geschnittenen Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

8

Die Paprika-Tagliatelle unter das Gemüse heben, durchschwenken, erhitzen, abschmecken, anrichten, mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreuen, mit Kräuterzweigen ausgarnieren und sofort servieren.