Paprika-Toast-Röllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-Toast-RöllchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Paprika-Toast-Röllchen

Paprika-Toast-Röllchen
30 min.
Zubereitung
42 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
1 große rote Paprikaschote
60 g Cheddar-Käse gerieben
30 g Parmesan gerieben
2 EL Mayonnaise
2 EL frische Petersilie feingehackt
1 TL frischer Thymian gehackt
1 TL frischer Oregano gehackt
Hier kaufen!2 Tropfen Tabasco
10 Scheiben frisches Toastbrot
50 g Butter zerlassen
Paprikapulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Paprika waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Mit der Außenseite nach oben im Backofen unter den heißen Grill legen, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. In einem Gefrierbeutel abkühlen lassen, dann die Haut abziehen. Das Fruchtfleisch würfeln. In einer Schüssel mit Käse, Mayonnaise, Kräutern und Tabasco mischen; mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Brot die Kruste abschneiden und die Scheiben mit einem Rollholz flach rollen; beidseitig mit zerlassener Butter einstreichen.

2

Die Paprikamasse auf den Brotscheiben verteilen und dabei einen 1 cm breiten Rand lassen. Die Scheiben aufrollen und mit einem Spießchen zusammenstecken. Abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

3

Den Backofen auf 180 °C (Gas 2-3) vorheizen. Die Rollen halbieren und erneut mit Spießchen feststecken. Ca. 10-12 Minuten auf einem Blech knusprig-goldgelb backen. Mit Paprikapulver bestreut warm servieren.

4

Vorbereitung: Die Röllchen am Vortag zubereiten, kalt stellen und vor dem Servieren backen.

Zusätzlicher Tipp

Die Röllchen können mit verschiedensten Belägen serviert werden. Alternativ das Brot z. B. mit Öl einpinseln, mit Tomatenmark bestreichen und Olivenscheiben, getrockneten Tomaten, geriebenem Parmesan, Anchovis, Pilzscheiben oder ähnlichem bestreuen.