Paprika-Tomaten-Fondue Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-Tomaten-FondueDurchschnittliche Bewertung: 4.41525

Paprika-Tomaten-Fondue

Paprika-Tomaten-Fondue
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
30 g Butter
1 gewürfelte Zwiebel
50 g Tomatenwürfel
50 g feingehackte grüne Pfefferschote
Salz, Pfeffer
500 g Chesterkäse (45% Fett)
250 ml milder Weißwein
1 TL Stärkemehl
2 Eigelbe
4 EL Sahne
helles Graubrot
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Butter im Fonduetopf auf dem Rechaud zerlassen und die Zwiebel, Tomatenwürfel und Paprikaschote darin andünsten. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 15 Min. dünsten lassen.

2

Den Käse in kleine Würfel schneiden, den Wein zugeben und unter ständigem Rühren zum Köcheln bringen bis eine sämige Masse entstanden ist.

3

Das Stärkemehl mit Eigelb und Sahne anrühren. Das Fondue einmal aufkochen lassen, mit dem Gustin binden und mit Pfeffer abschmecken.

4

Das Graubrot in mundgerechte Würfel schneiden und auf Fonduegabeln spießen, dann in das Fondue tauchen und verzehren.