Paprikaleber Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PaprikaleberDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Paprikaleber

Rezept: Paprikaleber
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
100 g durchwachsener Speck
2 Zwiebeln
1 grüne Paprikaschote
1 rote Paprikaschote
350 g Leber
1 EL Mehl
250 ml Brühe
Rosenpaprika
Salz
Pfeffer
1 EL Tomatenmark
1 feinzerdrückte Knoblauchzehe
1 Schuss Rotwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Speck in kleine Würfel schneiden und bei schwacher Hitze glasig braten. Inzwischen die Zwiebeln schälen und wahlweise in Ringe oder Würfel schneiden. An den Speck geben. Paprikaschoten waschen, von Stielansätzen und Kernen befreien und - am besten mit dem Gurkenhobel - in dünne Streifen schneiden. Ebenfalls mitbraten.

2

Leber in kleinfingerdicke Streifen schneiden, dabei Röhren und Häute zurücklassen. Wenn das Gemüse fast gar ist, in eine Pfanne geben und nun alles bei starker Hitze durchbraten.

3

Mit Mehl bestäuben, mit Brühe ablöschen. Dann mit Gewürzen und Rotwein abschmecken. Bald servieren, weil Leber durch langes Stehen hart werden würde.

4

Wer es besonders gut meint, gibt zum Schluss noch etwas Sahne oder Kondensmilch an das Gericht. Am besten schmeckts mit Reis oder frisch aufgebackenem Stangen Weißbrot und Salat.