Paprikamousse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PaprikamousseDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Paprikamousse

Rezept: Paprikamousse
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g rote Paprikaschote
300 g grüne Paprikaschote
300 g gelbe Paprikaschote
3 geschälte Schalotten
Hier kaufen!6 Blätter weiße Gelatine
30 g Butter
3 Thymianzweige
3 halbe Knoblauchzehen
Salz
weißer Pfeffer
120 ml Weißwein
375 ml Geflügelfond
30 g Butter
3 Spritzer Zitronensaft
210 ml Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten waschen, von Samen und Stielansätzen befreien und nach Farben getrennt in kleine Würfel schneiden.

Die Schalotten klein würfeln. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2

Jeweils 10 g Butter zerlassen und die roten, gelben und grünen Paprikawürfel mit je 1 gewürfelten Schalotte darin anschwitzen.

Jeweils mit den Blättchen von 1 Thymianzweig, 1/2 Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer würzen.

Jeweils mit 40 ml Weißwein sowie 1/8 1 Geflügelfond ablöschen.

Die weichen Paprikawürfel, nach Farben getrennt, mit dem Mixstab pürieren. 

Die dreierlei Paprikapürees separat durch ein Sieb in eine Kasserolle streichen.

3

Die Pürees einzeln verarbeiten.

Die kalte Butter in kleine Stücke teilen.

Eines davon, hier das rote, kurz erhitzen, homogenisieren(zu einer gleichmäßigen Masse werden lass) und nach und nach die kalte Butter untermixen.

 Noch warm die eingeweichte Gelatine einrühren. Kurz anziehen lassen.

4

Das Püree etwas abkühlen lassen.

Die Sahne schlagen.

1 Spritzer Zitronensaft einrühren und 1/3 der geschlagenen Sahne vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben. Die Masse in eine Schüssel füllen, glatt streichen und 10 Minuten bei Zimmertemperatur fest werden lassen.

5

Inzwischen das 2. Püree erhitzen, homogenisieren und wie das erste weiterverarbeiten. Auf der 1. Masse verstreichen, 10 Minuten anziehen lassen. Das 3. Püree nach derselben Methode herstellen, auf der 2. Schicht verteilen und erneut 10 Minuten fest werden lassen.

 Aus der fertigen Mousse Nocken abstechen und servieren.