Paprikamousse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PaprikamousseDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Paprikamousse

mit Nocken aus Ziegenfrischkäse

Paprikamousse
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 rote Paprikaschoten
8 Fleischtomaten
200 ml Gemüsebrühe
5 EL Sahne
1 Zucchini
Salz
2 EL geschlagene Sahne
weißer Pfeffer
50 g Ziegenfrischkäse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, die Kerne und die weißen Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. Von den Tomaten den Stielansatz und alle grünen Stellen entfernen, das Fruchtfleisch grob zerkleinern. In einem Topf die Gemüsebrühe mit der flüssigen Sahne zum Kochen bringen und bei starker Hitze in 4- 5 Minuten zur Hälfte einkochen.

2

Die Paprikaschoten und die Tomaten getrennt in den Entsafter geben. Den Saft zur eingekochten Gemüsebrühe geben. Von der Zucchini der Länge nach die grüne Schale mit etwa 1/2 cm Fruchtfleisch abschneiden, dann in etwa 1 1/2 cm große Rauten schneiden. Etwa 1/2 I Salzwasser zum Kochen bringen und die Zucchinirauten darin etwa 2 Minuten blanchieren. Die Zucchini durch ein Sieb abgießen.

3

Die Paprika-Tomatenmischung mit der geschlagenen Sahne in den Mixer geben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Sekunden kräftig durchmixen. Den Ziegenfrischkäse in einer Schüssel cremig rühren.

4

Den Paprikaschaum in vorgewärmte, tiefe Teller füllen. Mit einem Moccalöffel von dem Ziegenfrischkäse kleine Nocken abstechen und in die Suppe setzen. Die Suppe mit den Zucchinirauten garnieren.

Schlagwörter