Paprikasalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PaprikasalatDurchschnittliche Bewertung: 3.71520

Paprikasalat

Rezept: Paprikasalat
10 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g rote und 150 g grüne Spitzpaprika
200 g Salatgurke und 100 g Gemüsezwiebel
350 g Fleischtomate
Für die Salatsauce
2 Knoblauchzehen
3 EL Rotweinessig (6 % Säure)
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Außerdem: Pfefferminzblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten halbieren, Stielansätze, Samen und weiße Trennwände entfernen. Die Gurke waschen, die Gemüsezwiebel schälen. Das Gemüse in etwa 1/2 cm große Würfel schneiden. Die Tomaten blanchieren, häuten, vierteln, Stielansätze und Samen entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls 1/2 cm groß würfeln.

2

Für die Salatsauce die Knoblauchzehen schälen und sehr fein hacken. Den Essig, das Salz und den Pfeffer in einer kleinen Schüssel so lange verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat. Das Öl unterrühren.

3

Die gewürfelten Gemüse mit der Salatsauce mischen. Zugedeckt im Kühlschrank 20 Minuten durchziehen lassen. Noch einmal durchmischen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten, mit Pfefferminzblättchen garnieren und servieren. Dazu schmeckt frisches Stangenweißbrot.

4

Variante: Wem der Sinn nach Meer steht, der kann die Tapa mit Muscheln anreichern: 50 g gehackte Zwiebel und 1 gehackte Knoblauchzehe in 1 EL Olivenöl anschwitzen, 100 ml Wasser und 50 ml Weißwein zugießen, mit 4 weißen Pfefferkörnern sowie Salz würzen. 500 g geputzte Miesmuscheln in diesem Sud garen und unter den Salat mischen.

Zusätzlicher Tipp

Nicht einmal sommerliche Hitze kann den Appetit auf diese Gemüse-Tapa rauben. Der Salat ist dann gerade richtig, wenn man bei Rekordtemperaturen nicht gern in der Küche steht, denn er läßt sich schnell und einfach zubereiten.

Kurze Pause bei der Olivenernte. Die »Brotzeit« des katalanischen Bauern besteht zu einem beträchtlichen Teil ganz einfach aus Weißbrot und - natürlich feinstem - Olivenöl, wie es auch für den sommerlichen Paprikasalat verwendet wird.