Paprikasalat mit Roastbeef Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprikasalat mit RoastbeefDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Paprikasalat mit Roastbeef

Paprikasalat mit Roastbeef
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 große rote Paprikaschoten
1 Knoblauchzehe in dünne Scheiben geschnitten
200 g Roastbeef in Scheiben geschnitten (Metzgerei)
1 Stange Lauch
½ roter Eisbergsalat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
2 EL milder Weinessig
1 Hand voll Basilikumblatt
250 ml Joghurt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Paprikaschoten waschen und in den heißen Backofen (225°) legen. Immer wieder wenden. Wenn die Haut rundum Blasen wirft und bräunt, die Schoten aus dem Backofen nehmen und häuten. Dann halbieren, entkernen und in lange, breite Spalten schneiden.
2
4-5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikaspalten zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 7-8 Min. dünsten (Den Knoblauch so nach 5 Min. dazugeben und mitdünsten). Immer wieder wenden. 2 TL Zucker darüber streuen und mit Salz und reichlich Pfeffer würzen. 2 EL Wasser dazugeben. Zugedeckt bei geringster Hitze noch 1 Min. köcheln lassen. Mit dem Essig abschmecken und etwas abkühlen lassen.
3
Lauch waschen, putzen (nur den Schaft benutzen), der Länge nach durchschneiden und aufblättern. Die Blätter in reichlich kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren. Abtropfen lassen.
4
Vom Salat die Blätter abtrennen, waschen und trocken schleudern.
5
Das Roastbeef in breite Streifen schneiden.
6
Salatblätter auf 4 Teller verteilen. Paprika, Lauch und Roastbeef darauf anrichten.
7
Den Joghurt mit Salz, Pfeffer und 2-3 EL von der in der Pfanne verbleibenden Sauce verrühren. Jeweils 2-3 EL Joghurtsauce über den Salat träufeln. Mit reichlich Basilikumblätter garniert lauwarm servieren.