Paprikaschoten gefüllt mit Lammhack und Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprikaschoten gefüllt mit Lammhack und ReisDurchschnittliche Bewertung: 41526

Paprikaschoten gefüllt mit Lammhack und Reis

Paprikaschoten gefüllt mit Lammhack und Reis
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
150 g Natur-Langkornreis
Wasser
1 TL gekörnte Gemüsebrühe
1 kg vollreife Tomaten
6 gleichgroße grüne Paprikaschoten
1 große Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
frische Pimpinelle
1 Zweig frischer Rosmarin
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
500 g gehacktes Lammfleisch
Salz
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis mit dem Wasser und der Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Reis zugedeckt bei schwacher Hitze 30 Minuten vorgaren.  

2

Inzwischen die Tomaten an der Oberfläche einritzen kurz in kochendes Wasser geben, kalt abschrecken und häuten. Die Tomaten quer halbieren, sodass die Samenkammern freiliegen. Die Kerne mit einem Teelöffel herauslösen. Die Stielansätze der Tomaten entfernen. Etwa ein Drittel der Tomaten kleinwürfeln, die restlichen pürieren und für die Sauce beiseite stellen.

3

Die Paprikaschoten waschen und abtrocknen. Von den grünen Schoten etwa 1 cm unterhalb des Stielansatzes einen Deckel abschneiden. Die Stielansätze jetzt vorsichtig herausdrehen. Dabei lösen Sie auch schon den größten Teil der Kerne mit heraus. Die weißen Häutchen entfernen und die Schoten kalt ausspülen, um auch die restlichen Kerne zu entfernen. Die Schoten innen und außen gut trockentupfen. 

4

Die rote Paprikaschote längs halbieren, den Stielansatz, die weißen Häutchen und die Kerne entfernen. Die Schotenhälften ebenfalls kalt abspülen, trockentupfen und sehr fein würfeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und feinhacken. Die Petersilie, das Basilikum, die Pimpinelle und den Rosmarin waschen und trockenschwenken. Die Blättchen der Petersilie und des Basilikums abzupfen und zusammen mit der Pimpinelle fein zerkleinern. Die Rosmarinnadeln vom Stiel streifen.  

5

Das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig braten. Das gehackte Lammfleisch dazugeben und so lange unter ständigem Rühren mitbraten, bis es krümelig wird und sich grau verfärbt. Das Lammfleisch mit dem vorgegarten Reis, den gewürfelten Tomaten, der roten Paprikaschote und den Kräutern - außer dem Rosmarin - mischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und 1 kräftigen Prise Cayennepfeffer abschmecken. 

6

Die grünen Paprikaschoten innen salzen und mit der Lammfarce füllen. Die Deckel wieder auf die Schoten setzen. Die pürierten Tomaten in einen Topf geben, der so groß sein muss, daß die gefüllten Paprikaschoten nebeneinander darin Platz haben. Die Rosmarinnadeln unter die Tomaten mischen. Die gefüllten Paprikaschoten in den Topf auf die Tomaten setzen und den Topf schließen. Die Tomaten einmal aufkochen lassen. Die Temperatur zurückschalten und die Paprikaschoten bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten schmoren. 

7

Die Schoten vorsichtig aus der Tomatensauce heben und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce abschmecken und bei starker Hitze etwas einkochen lassen. Die Paprikaschoten dann mit der Sauce umgießen und servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Die Soße wird sahniger, wenn Sie zum Schluss einen 1/2 Becher Creme fraîche unterrühren und mit einkochen lassen.