Paprikaschoten mit Polenta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprikaschoten mit PolentaDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Paprikaschoten mit Polenta

Paprikaschoten mit Polenta
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Maisgrieß (Polenta)
4 große, rote Paprikaschoten
3 große Fleischtomaten
3 EL frischer Oregano
Salz
schwarzer Pfeffer
200 ml Fleischbrühe
200 g Fontina
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Maisgrieß unter Rühren in kochendes Salzwasser einrieseln lassen. Unter ständigem Rühren so lange köcheln, bis ein fester Brei entstanden ist. Topf vom Herd nehmen.

2

Paprikas längs halbieren, von Stielansätzen und Samensträngen befreien und waschen. An der Unterseite je eine dünne Scheibe abschneiden, damit die Hälften stehen bleiben. Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Auflaufform mit Olivenöl ausfetten.

3

Tomaten waschen, von Stielansätzen befreien, klein würfeln und in die Form geben. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Paprikaschoten mit der Polenta füllen und in die Form setzen.

4

Fleischbrühe angießen und gefüllten Paprikahälften im Ofen (Gas 3; Umluft 180 °C) etwa 20 Minuten garen.

5

Tomaten in der Form zu einer Sauce verrühren. Paprika damit beträufeln und weitere 20 Minuten garen. Vorgang zweimal wiederholen. Käse reiben und 5 Minuten vor Ende der Garzeit über die Paprikaschoten streuen.

Zusätzlicher Tipp

Der Fontina-Käse stammt aus dem Aostatal und hat ein süßlich- würziges Aroma. Er kann durch gut schmelzende Käsesorten, wie Gruyere, Comté, Beaufort oder Montasio vecchio, ersetzt werden.