Paprikasuppe mit Karpfen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprikasuppe mit KarpfenDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Paprikasuppe mit Karpfen

Rezept: Paprikasuppe mit Karpfen
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Paprikaschote rot
250 g Paprikaschote grün
250 g Paprikaschote gelb
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
1 l
2 EL Mehl
4 EL Butterschmalz
400 g Karpfenfilet
1 EL Zitronensaft
1 EL Petersilie gehackt
4 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

1. Die Paprikas waschen putzen, halbieren, Stiel, Kerne und Innenhäute jeweils 150 g in dünne Streifen schneiden. Den Rest grob zerkleinern. 

2

2. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, die halbe Zwiebel in Streifen schneiden, zu den Paprikastreifen geben. Die restliche Zwiebel und den Knoblauch grob hacken, zusammen mit den grob geschnittenen Paprikastücken in 2 EL Butterschmalz anbraten, das Tomatenmark zugeben, unter Rühren 1 Min anrösten und dann alles mit der Gemüsebrühe aufgießen und 30 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 

3

3. Die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Gemüsestreifen zugeben und in der Suppe weitere 5-10 Min. kochen. In der Zwischenzeit das Mehl mit wenig kaltem Wasser zugeben und unter Rühren in die kochende Suppe geben, eindicken. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, warm halten. 

4

4. Das Fischfilet mit Zitronensaft beträufeln und im restlichen Butterschmalz bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten, den fertigen Fisch in Scheiben schneiden. 

5

5. Die Suppe auf Teller verteilen, den Fisch darauf geben und mit Creme fraiche und Petersilie garniert servieren.