Parmesan im Speckmantel mit Portulak Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Parmesan im Speckmantel mit PortulakDurchschnittliche Bewertung: 51512

Parmesan im Speckmantel mit Portulak

Parmesan im Speckmantel mit Portulak
20 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Tomatensauce
10 grüne (unreife) feste Tomaten
Hier bei Amazon kaufen!20 g brauner Rohrzucker
Für den Parmesan
500 g Parmesan
1 Zweig Rosmarin
4 Zweige Thymian
80 g Lardo di Colonnata, in 32 dünne Scheiben geschnitten (Ersatz: gewürzter Schweinerückenspeck)
Für den Salat
200 g Portulak gewaschen
4 EL Aceto-balsamico-Vinaigrette
Fleur de sel
Malabar-Pfeffer oder anderer frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Außerdem
Zahnstocher zum Fixieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Tomatenmarmelade die grünen Tomaten mit einem Sparschäler von der Haut befreien, vierteln und die Samen entfernen. Vermischen Sie die Tomatenviertel in einem Topf mit dem Zucker und lassen Sie alles bei schwacher Hitze etwa 2 Stunden offen köcheln, bis die Flüssigkeit beinahe ganz eingekocht ist.

2

Schneiden Sie den Parmesan in 16 je 8 x 1,5 x 1,5 cm große Blöcke. Es werden pro Person vier Blöcke benötigt. 

3

Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen und beides fein hacken. Je zwei Speckscheiben nebeneinander leicht überlappend auslegen und mit den Kräutern bestreuen. Legen Sie jeweils ein Stück Parmesan darauf und schlagen Sie den Käse in die Speckscheiben ein. Die Enden dann jeweils mit einem Zahnstocher fixieren. 

4

Braten Sie den Parmesan im Speckmantel in einer beschichteten Pfanne auf jeder Seite etwa 1 Minute an. Dann auf ein Blech setzen und den Parmesan im Ofen in etwa 4 Minuten fertig garen. Den Portulak trocken schleudern, mit der Vinaigrette beträufeln, mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken und alles kurz durchziehen lassen. 

5

Setzen Sie je zwei Parmesanblöcke parallel im Abstand von 6 cm mittig auf die Teller. Darauf jeweils quer zwei weitere Parmesanblöcke setzen. In der Mitte den Salat anrichten und die Tomatenmarmelade ringsum verteilen.