Parmesan-Tütchen mit Ricottafüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Parmesan-Tütchen mit RicottafüllungDurchschnittliche Bewertung: 41517

Parmesan-Tütchen mit Ricottafüllung

Parmesan-Tütchen mit Ricottafüllung
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
150 g Parmesan feingerieben
1 Prise Paprikapulver
150 g Ricotta
2 TL Zitronensaft
1 EL Milch
2 TL frischer Schnittlauch gehackt, plus längere Halme zum Garnieren
3 Scheiben Prosciutto
2 frische Feigen kleingeschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 220 °C (Gas 3-4) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit Hilfe einer Ausstechform Kreise (Durchschnitt 7 cm) auf das Papier zeichnen. Dann umdrehen. Die Ausstechform wieder auf die Kreise setzen, Parmesan und Paprika mischen und je 3 Teelöffel der Mischung gleichmäßig auf jeden Kreis verteilen.

2

Je 3-4 Kreise ca. 3 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist. Mit einem Spatel lösen und um eine Schillerlocke zu einer Tüte wickeln. Abkühlen lassen. Erhärten die Parmesankreise zu schnell, nochmals ca. 10 Sekunden in den Backofen stellen.

3

Ricotta, Zitronensaft und Milch in einer Schüssel zu einer glatten Masse verquirlen. Den gehackten Schnittlauch zugeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

4

Prosciutto knusprig grillen. Abkühlen lassen, dann in 2 cm lange Stücke brechen. Vorsichtig 2 Teelöffel der Käsemischung in jedes Tütchen füllen. Die Enden mit je 1 Stück Feige, Prosciutto und Schnittlauch garnieren.