Passionsfrucht-Kokos-Creme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Passionsfrucht-Kokos-CremeDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Passionsfrucht-Kokos-Creme

Passionsfrucht-Kokos-Creme
50 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Maracujacreme
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine
6 Maracujas
Hier kaufen!2 cl weißer Rum
100 g Zucker
100 ml Schlagsahne
1 Eiweiß
Für die Kokoscreme
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine
Kokosmilch bei Amazon kaufen150 ml Kokosmilch
50 g Zucker
2 Eigelbe
Jetzt kaufen!½ Limette Saft
100 ml Schlagsahne mind. 30 % Fettgehalt
3 EL Kokosflocken
Limettenscheibe für die Garnitur
Maracujastück für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Maracujacreme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Maracujas halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausschaben und durch ein Sieb streichen (2 EL der Kerne und ein paar Marakujastücke für die Garnitur aufbewahren). Den Rum erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Das Fruchtfleisch mit dem Zucker und der Gelatine vermengen. Die Sahne und das Eiweiß jeweils steif schlagen und von der Marakujamasse ein wenig einrühren und dann umgekehrt langsam die Eiweißmasse in die Marakujamasse rühren und unterheben. Die Creme in vier Gläser füllen und ins Gefrierfach stellen.
2
Für die Kokoscreme die Gelatine ebenfalls einweichen. Die Kokosmilch mit dem Zucker aufkochen lassen, dann von der Herdplatte nehmen.
3
Die Eigelbe schaumig schlagen und die heiße Kokosmilch nach und nach unterrühren. Über einem Wasserbad cremig rühren. Dann die Gelatine zugeben und unter Rühren auflösen. Den Limettensaft zugeben und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und mit den Kokosflocken unterheben. Vorsichtig auf die Maracujacreme gießen und darauf wiederum vorsichtig die aufbewahrten Maracujakerne verteilen. Vor dem Servieren mindestens 3 Stunden kalt stellen. Mit Limettenscheiben und Marakujastücken garnieren.