Pasta all'amatriciana Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta all'amatricianaDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Pasta all'amatriciana

Pasta all'amatriciana
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Salz
300 g Guanciale in Streifen geschnitten
3 Stück Knoblauchzehe
1 Stück Zwiebel gehackt
1 kg Tomaten enthäutet und von den Samen befreit
1 TL Chiliflocken
500 g Pasta
fein gehackte Petersilie (nach Belieben)
geriebener Pecorino
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einem großen Topf reichlich Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen.

2

In einem zweiten Topf oder in einer tiefen Pfanne Guanciale bei geringer Hitze anbraten. Knoblauch und Zwiebel dazugeben und 2 Minuten mitbraten. Die Tomaten hinzufügen, mit Chilifiocken würzen und köcheln lassen, während die Pasta gart.

3

Die Pasta bissfest kochen - Bucatini brauchen etwas länger als Spaghetti. Die Nudeln abgießen, mit der Sauce und gehackter Petersilie vermengen, mit geriebenem Pecorino bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Das Gericht stammt aus den Abruzzen, etwa 150 Kilometer von Rom entfernt. Man kann verschiedene Sorten von Pasta verwenden, aber Bucatini, die spaghettiähnlichen Röhrennudeln, sind am authentischsten. Eine weitere wichtige Zutat ist Pecorino.