Pasta in edler Wildschweinsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta in edler WildschweinsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Pasta in edler Wildschweinsauce

Rezept: Pasta in edler Wildschweinsauce
45 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Damit die Pilze ihr Aroma behalten, sollte man sie möglichst nicht waschen, sondern mit einem Messerchen von Erde usw. befreien. Mit einem weichen Tuch abreiben. Nach dieser Vorbereitung Pilze fein schneiden, Wildschweinschinken, Speck, Rübe und Zwiebel grob zerkleinern und durch den Fleischwolf drehen.

2

Öl und etwas Butter im Brattopf erhitzen und das Gemisch darin anbraten. Pilzscheiben dazugeben. Salzen und pfeffern. Durchdünsten, mit Wein und Grappa löschen. Flüssigkeit etwas einkochen lassen und den Sugo dann bei kleiner Hitze zugedeckt langsam kochen lassen.

3

Pappardelle in viel Salzwasser a1 dente kochen. Vor dem Abschütten ein Glas kaltes Wasser zusetzen. Pappardelle auf eine ovale, vorgewärmte Silberplatte geben und mit Hilfe zweier Gabeln mit geschmolzener Butter und geriebenem Käse vermischen.

4

Das Gericht mit dem pikanten Wildschweinsugo tischfertig vorbereiten. Nach Belieben noch Parmesan dazu servieren.