Pasta mit Erbsen und selbstgemachtem Pesto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Erbsen und selbstgemachtem PestoDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Pasta mit Erbsen und selbstgemachtem Pesto

Rezept: Pasta mit Erbsen und selbstgemachtem Pesto
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
80 g frisches Basilikum
2 Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne
Olivenöl bei Amazon bestellen120 ml Olivenöl
2 EL frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
500 g Trofie
150 g Erbsen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für das Pesto das Basilikum abbrausen, die Blätter von den Stängeln abzupfen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Einen Esslöffel beiseite legen. Den Rest mit dem Basilikum und dem Knoblauch im Mörser fein zerstoßen. Dabei das Öl einfließen lassen bis ein sämiges Pesto entstanden ist. Den Parmesan und die restlichen Pinienkerne untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Während der letzten ca. 5 Minuten die Erbsen dazu geben. Alles abgießen und mit dem Pesto vermengen. Nach Bedarf ein wenig Nudelkochwasser ergänzen und servieren.