Pasta mit Paprika-Auberginen-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Paprika-Auberginen-SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.71538

Pasta mit Paprika-Auberginen-Sauce

Pasta mit Paprika-Auberginen-Sauce

Pasta mit Paprika-Auberginen-Sauce - Tolle Pasta, die einen kulinarisch ans Mittelmeer entführt.

483
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (38 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Aubergine (ca. 400 g)
Salz
350 g Fusilli (Spiralnudeln)
2 gelbe Paprikaschoten
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
400 g stückige Tomaten (Dose)
Pfeffer
2 Stiele Petersilie
Hier einkaufen!3 EL Mandelstifte
1 Stück Parmesankäse (40 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aubergine waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz bestreuen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.

2

Inzwischen Paprikaschoten waschen, halbieren, Kerne und weiße Innenhäute entfernen, Schoten in 1,5 cm große Stücke schneiden. Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken.

3

Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin glasig dünsten. Aubergine trocken-tupfen und mit Paprika in die Pfanne geben. Unter Rühren kurz anbraten. Tomaten zugeben und unterrühren. Salzen, pfeffern und 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

4

Petersilie waschen, trockenschütteln, hacken. Mandelstifte in der Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Parmesan reiben.

5

Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Mit Petersilie zum Gemüse geben, durchschwenken und abschmecken. Mit Mandelstiften und Parmesan bestreuen.