Pasta mit Rindfleischcarpaccio, Tomaten und Salbei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Rindfleischcarpaccio, Tomaten und SalbeiDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Pasta mit Rindfleischcarpaccio, Tomaten und Salbei

Rezept: Pasta mit Rindfleischcarpaccio, Tomaten und Salbei
30 min.
Zubereitung
4 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Rinderfilet küchenfertig
700 g Tomaten
4 Stängel Salbei
400 g Taglierini
Salz
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
100 ml trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
60 g frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen, parieren und sehr fest wie ein Bonbon zuerst in Frischhaltefolie und dann in Alufolie wickeln. Die Enden fest zusammendrehen und das Fleisch für 4 Stunden in das Gefrierfach legen.
2
Zwischenzeitlich die Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Salbei abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
3
Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen.
4
Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl glasig schwitzen. Die Tomaten und den Salbei zugeben, den Wein angießen, 2-3 Minuten köcheln lassen, salzen und pfeffern. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und unter die Tomaten schwenken.
5
Das Carpaccio aus den Folien wickeln, mit Hilfe einer Aufschnittmaschine in hauchdünne Scheiben schneiden und diese auf den Tellerrand leicht überlappend anrichten. Die Nudeln mittig darauf platzieren und mit frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren.