Pasta mit Soße aus Steinpilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Soße aus SteinpilzenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Pasta mit Soße aus Steinpilzen

Pasta mit Soße aus Steinpilzen
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bestellen500 g frische Steinpilze
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
80 g geschälte Walnusskerne
2 EL Sonnenblumenöl
150 ml trockener Weißwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL frisch gehackter Rosmarin
½ TL frisch gehackter Zitronenthymian
400 g Millerighe Giganti
150 ml Schlagsahne
2 EL frisch gehackte Petersilie
frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze putzen, mit einem Küchenkrepp abreiben und in schmale Scheiben schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, herausnehmen und beiseite legen. In der Nusspfanne 2 EL Öl erhitzen und die Schalotte mit dem Knoblauch glasig schwitzen. Die Pilze zugeben und solange mitbraten, bis die entstandene Pilzflüssigkeit verdampft ist. Mit dem Wein ablöschen, salzen, pfeffern, mit Rosmarin und Thymian würzen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

2

Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen.

3

Die Sahne zu den Pilze geben, aufkochen lassen und noch einmal abschmecken. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit der Petersilie unter die Pilze mischen. Alles gut durchschwenken und auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren. Mit Parmesan bestreut servieren.