Pasta mit Steckstreifen, Zucchini und Safran Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Steckstreifen, Zucchini und SafranDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Pasta mit Steckstreifen, Zucchini und Safran

Pasta mit Steckstreifen, Zucchini und Safran
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Spaghetti
Jetzt hier kaufen!1 Tütchen Safran
Salz
Für die Soße
1 Zucchini
100 g Speck
4 Tomaten
100 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Kräuter zum Garnieren
Salz
Pfeffer bunt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Spaghetti in reichlich Salzwasser mit Safran bissfest kochen. Die Zucchini waschen, putzen, in Würfel schneiden. Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und würfeln. die getrockneten Tomaten klein würfeln.

2

Den Speck in Streifen schneiden und in einer Pfanne ohne Fett auslassen, knusprig rösten, aus der Pfanne nehmen, Butter und Öl zum Bratfett geben und die Zucchiniwürfel, und die Tomatenwürfel zugeben, den Knoblauch dazu pressen und alles 2-3 Min. andünsten.

3

Etwas Nudelwasser zufügen und 2 Min. weiter dünsten. Die Nudel abgießen abtropfen und mit dem Speck unter die Gemüsemischung mengen, mit Pfeffer und Salz abschmecken, auf Teller verteilen und mit Kräutern garniert servieren.