Pasta mit Tilapiafilet und Zitronensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Tilapiafilet und ZitronensoßeDurchschnittliche Bewertung: 41526

Pasta mit Tilapiafilet und Zitronensoße

Pasta mit Tilapiafilet und Zitronensoße
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Tilapiafilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Fischstücke mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Den Knoblauch schälen und hacken. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden.
2
Die Bandnudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen 2 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Fischfiletstücke mit dem Mehl bestäuben und vermischen. Die Fischstücke im Öl bei mittlerer Hitze in 3 Minuten goldgelb braten, mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und warm halten. Den Knoblauch im Bratensatz mit 1 EL Olivenöl und der Butter kurz dünsten, mit 2 EL Zitronensaft ablöschen, die Gemüsebrühe angießen, aufkochen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Basilikum unterrühren und den Fisch wieder in die Sauce geben.
3
Die Bandnudeln in ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und mit dem Fisch in der Zitronensauce auf Tellern anrichten. Den Forellenkaviar dekorativ darauf verteilen und sofort servieren.