Pasta mit Tomatensugo und Hackbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Tomatensugo und HackbällchenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Pasta mit Tomatensugo und Hackbällchen

Pasta mit Tomatensugo und Hackbällchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Fleischbällchen
350 g gemischtes Hackfleisch Rind und Schwein
2 EL Petersilie fein gehackt
1 Ei
4 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
Für die Tomatensauce
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 g stückige Tomaten
2 TL Zucker
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimtpulver
Basilikum
Außerdem
400 g Rigatoni
Butter
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Hackfleisch mit Ei, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat und Semmelbrösel verkneten. Kleine walnussgroße Bällchen formen. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin rundum goldbraun braten.
2
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und beides darin sanft andünsten. Die Tomaten dazugeben und 50 ml Wasser, zum Kochen bringen, den Zucker unterrühren, dann die Hitze reduzieren und zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte ziehen und mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. 2-3 Basilikumblätter hineingeben.
3
In der Zwischenzeit die Rigatoni in reichlich Salzwasser bissfest garen und abschütten. Mit 2 TL Butter mischen und auf 4 Teller verteilen. Mit der Tomatensauce und den Fleischbällchen anrichten und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt auch frisch geriebener Pecorino.