Pasta mit Walnuss-Pesto und Avocado Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit Walnuss-Pesto und AvocadoDurchschnittliche Bewertung: 3.71529

Pasta mit Walnuss-Pesto und Avocado

Pasta mit Walnuss-Pesto und Avocado
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Walnuss-Pesto
150 g Walnusskerne
2 Knoblauchzehen
80 g frisch geriebener Parmesan
7 EL frisch gehacktes Basilikum
Olivenöl bei Amazon bestellen120 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das Avocadogemüse
2 Avocados
2 EL Zitronensaft
12 Kirschtomaten
100 g Rucola
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Außerdem
400 g Tagliatelle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Walnuss-Pesto die Walnusskerne fein hacken und in einen Mixbecher geben. Den Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Den Parmesan, das Basilikum und das Olivenöl dazugeben und das Ganze mit dem Mixstab zu einem glatten Pesto verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für das Avocadogemüse die Avocados schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Kirschtomaten waschen, trocknen und vierteln.

2

Den Rucola verlesen, waschen, trocken schleudern und zurecht zupfen. Die Avocadowürfel mit den Kirschtomaten und dem Rucola, dem Olivenöl und dem Weißweinessig mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nicht kochen! Mit Satz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und mit dem Walnuss-Pesto vermischen. Auf Teller verteilen und mit dem Avocadogemüse dekorativ anrichten.