Pasta mit Wildschweinsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit WildschweinsoßeDurchschnittliche Bewertung: 41527

Pasta mit Wildschweinsoße

Rezept: Pasta mit Wildschweinsoße
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Wildschweinfleisch z. B. Keule
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Möhre
1 Staudensellerie
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
300 ml trockener Weißwein
150 ml Rinderbrühe
2 Tomaten
1 TL frisch gehackter Rosmarin
½ unbehandelte Zitrone Zesten und Saft
400 g Pappardelle-Nudeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Sellerie schälen, bzw. putzen und fein hacken. 

2

Das Fleisch in einem Topf in heißem Öl kräftig anbraten, das vorbereitete Gemüse zugeben, 1-2 Minuten mitbraten, dann mit etwa der Hälfte des Weißweins und der Brühe ablöschen. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 1,5 Stunden leise schmoren lassen. Nach Bedarf ab und zu Wein angießen. 

3

Die Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und fein würfeln. Während den letzten 15 Minuten zusammen mit dem Rosmarin und Zitronenzesten zum Ragout geben. 

4

Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen. Anschließend abgießen, abtropfen lassen und auf Teller verteilen. Das Ragout mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken, über die Pappardelle geben und servieren.