Pastablätter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PastablätterDurchschnittliche Bewertung: 3.51517

Pastablätter

mit Pilzragout

Pastablätter
298
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
2 Schalotten
500 g Pilze (Seitlinge oder andere)
500 g Rucola (oder junger Spinat)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Muskat
125 g Kräuterfrischkäse (Doppelrahm)
Hier können Walnüsse gekauft werden.50 g Walnüsse
12 Lasagneblätter (oder Pastateig)
1 Lorbeerblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Als Erstes die Schalotten schälen und in fein würfeln. Dann die Pilze mit Küchenpapier abreiben, fleischige Stiele fein würfeln und die Hütchen in Streifen schneiden. Den Rucola putzen, waschen und hacken.

2

Anschließend die Pilze und Schalotten im Öl unter Rühren andünsten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Am Ende den Rucola kurz mitbraten und schließlich den Frischkäse unterziehen.

3

Nun die Walnüsse hacken und rösten, bis sie duften. Im Backofen bei 50 Grad währenddessen 6 Teller vorwärmen.

4

Jetzt aus dem Pastateig Lasagneblätter herstellen (oder fertige Lasagneblätter nehmen) und in kochendem Salzwasser mit dem Lorbeerblatt al dente kochen. Nun ein Backblech mit Backpapier auslegen, je 6 Pastablätter drauflegen, die Füllung darauf verteilen und mit den übrigen Pastablättern bedecken. Das Ganze bis zum Servieren im Ofen warmhalten.

5

Auf jeden vorgewärmten Teller nun 1 gefülltes Pastablatt legen, kreuzweise einschneiden und Ecken nach außen klappen, sodass die Füllung sichtbar wird. Mit den Walnüssen bestreuen.