Pastagratin mit Erbsen, Schinken und Sahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pastagratin mit Erbsen, Schinken und SahneDurchschnittliche Bewertung: 3.91535

Pastagratin mit Erbsen, Schinken und Sahne

Pastagratin mit Erbsen, Schinken und Sahne
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Salz
400 g Spaghetti
400 g Erbsen TK
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
Pfeffer aus der Mühle
200 g gekochter Schinken
1 Bund Schnittlauch
Fett für die Form
4 Eier
150 ml Milch
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
170 g frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2
Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Spaghetti darin bissfest kochen, abschütten, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Erbsen auftauen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und beides fein würfeln. In Butter andünsten, die Erbsen zugeben, mitdünsten und mit dem Salz und dem Pfeffer würzen. Den Schinken in kleine Streifen schneiden, den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Die Spaghetti abgießen, mit den Erbsen, dem Schnittlauch, den Zwiebeln und dem Schinken mischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Die Eier, die Milch und die Sahne in einer Schüssel miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und den Parmesan untermengen. Alles gleichmäßig über der Nudelmischung verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und sofort servieren.