Pastetchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PastetchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Pastetchen

Mit Pilz-Mandel-Füllung

Rezept: Pastetchen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Quarkblätterteig
200 g Quark
200 g Mehl (Typ 1050)
Salz
200 g Butter
1 EL Butter zum Bestreichen
1 Eigelb
Füllung
2 EL Butter
100 g Zwiebel fein gehackt
1 Knoblauchzehe fein gehackt
500 g Champignons
1 EL Petersilie fein gehackt
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g Mandeln gehackt
Salz
1 Ei
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Quarkblätterteig: Quark in einem Sieb abtropfen lassen, am besten im Kühlschrank. Mehl auf ein Brett schütten, Salz dazugeben, die Butter auf dem Mehl mit einem Messer in kleine Stücke hacken und mit dem Mehl vermischen, schnell arbeiten. Den Quark zuerst mit dem Messer untermischen, dann den Teig kurz mit den Händen durchkneten.

Eine Kugel formen, Teig in einen Plastikbeutel geben und 40 Minuten in das Tiefkühlfach legen. Der Teig eignet sich auch hervorragend zum Einfrieren.

2

Füllung: Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, Pilze und Petersilie dazugeben, salzen.

10 Minuten dünsten, dann in etwa 3 Minuten unter Rühren auf großer Flamme die Pilzflüssigkeit einkochen lassen. In einer Schüssel die Pilze mit Mandeln und dem Ei vermischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

3

Fertigstellung: Teig halbieren. Eine Teighälfte im Kühlschrank lassen. Der Teig muß schnell verarbeitet werden. Tisch, Nudelholz und Teig mit Mehl bestäuben und den Teig 3 mm dick ausrollen, 12 cm große Quadrate ausschneiden. 

In die Mitte jedes Quadrates 1,5 EL Füllung geben, die Quadrate diagonal zusammenklappen, Teigränder zusammendrücken, die Pastetchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit der zweiten Teighälfte genauso verfahren. Die Pastetchen mit Eigelb bestreichen, im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze in 20 Minuten goldbraun backen.