Pastete mit Feta und Spinat auf türkische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pastete mit Feta und Spinat auf türkische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Pastete mit Feta und Spinat auf türkische Art

Pastete mit Feta und Spinat auf türkische Art
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Schafskäse
1 Bund Petersilie
1 Zwiebel
500 g frischer Blattspinat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
125 g Butter
1 Ei
125 ml Milch
Fett für die Form
350 g Yufkateigblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Schafskäse klein schneiden. Die Petersilie und abgezogene Zwiebel fein hacken. Den Spinat verlesen, waschen, tropfnass in einen Topf geben und bei starker Hitze zusammenfallen lassen, abgießen, abtropfen und abkühlen lassen. Den Spinat etwas ausdrücken, grob hacken, mit dem Käse, der Zwiebel und der Petersilie mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2

Die Butter zerlassen, aber nicht bräunen. Das Ei verquirlen. Zuerst mit der Milch, dann mit dem flüssigen, lauwarmen Fett verrühren. Eine rechteckige, ofenfeste Form (ca. 10x20cm) einfetten. Die Hälfte der Teigblätter einzeln übereinander in die Form legen, jedes Teigblatt mit der Eimischung bepinseln. Den Spinat darauf verteilen.

3

Mit den restlichen Teigblättern abdecken und dabei wieder jedes Blatt einpinseln. Den Auflauf in der Form mit einem Messer in Portionsstücke schneiden und mit restlicher Eimischung beträufeln. In den kalten Backofen (untere Schiene) schieben und bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten backen. Warm oder kalt servieren.