Pastete mit Schafkäse-und Spinat-Füllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pastete mit Schafkäse-und Spinat-FüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Pastete mit Schafkäse-und Spinat-Füllung

Rezept: Pastete mit Schafkäse-und Spinat-Füllung
810
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen (0,5 Backblech)
450 g Blätterteig (TK)
1 kg Blattspinat
2 Knoblauchzehen
300 g Schafskäse fettarm
250 g Mascarpone fettarm
500 g Magerquark
5 Eier
12 schwarze Oliven
40 g Pinienkerne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Blätterteig auftauen lassen. Währenddessen den Spinat waschen, putzen und abtropfen lassen. Reichlich Wasser zum Kochen bringen, die Hälfte Spinat hineingeben, aufkochen lassen und nach 1—2 Min. herausheben, abtropfen lassen, pfeffern und salzen. Mit der zweiten Hälfte ebenso verfahren. Spinat gut trockendrücken.

2

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Ricotta durch ein Sieb streichen, mit Mascarpone, Quark, Knoblauch, 4 Eiern und 1 Eiweiß cremig rühren. Ein Eigelb beiseite stellen.

3

Den Schafskäse klein würfeln, die Oliven entsteinen und in Streifen schneiden und beides der Ricotta-Quark-Creme unterziehen.

4

 Den Backofen auf 200° vorheizen. In der Mitte eines tiefen Blechs mit Alufolie einen Rand formen, die abgeteilte Fläche mit Backpapier auslegen.

5

3 Teigplatten aufeinanderlegen, als Boden ausrollen und auf das Backpapier legen. Mit der Hälfte des Spinats belegen, die Ricotta-Quark-Creme darauf verteilen, mit dem übrigem Spinat bedecken. Restlichen Teig ausrollen, auf die Pastete legen. Mit übrigem Eigelb bestreichen und mit Pinienkernen bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 180°) etwa 40 Min. backen.