Pastete Quebec Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pastete QuebecDurchschnittliche Bewertung: 41527

Pastete Quebec

Pastete Quebec
40 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 g gehacktes Schweinefleisch
450 g gehacktes Kalbfleisch
2 feingehackte Zwiebeln
Gewürze Mischung aus Nelken-, Muskatnuss- und Ingwerpulver
Salz
Pfeffer
450 g Blätterteig
2 EL Semmelbrösel
1 Ei zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch mit Zwiebeln, Gewürzmischung, Salz und Pfeffer sorgfältig mischen. In einem schweren Topf auf mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Minuten bräunen.

2

Nun die Fleischmischung abkühlen lassen. Den Backofen auf 230° C vorheizen. Ein Drittel des Teiges aufbewahren, den Rest für eine runde Pie-Form von 23 cm Durchmesser ausrollen.

3

Die Semmelbrösel gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen und die abgekühlte Fleischmischung einfüllen. Mit einem Löffelrücken sanft andrücken und glätten. Den restlichen Teig für den Deckel ausrollen.

4

Die Teigränder mit Wasser befeuchten, den Deckel auflegen und fest andrücken. Anschließend in die Mitte ein Loch schneiden.

5

Nun die Teigabschnitte in schmale Streifen schneiden, zu Schleifen formen und mit Wasser auf den Teigdeckel kleben. 15 Minuten im Kühlschrank kühlen, dann mit verquirltem Ei bestreichen und 10 Minuten backen.

6

Backofen auf 180°C herunterschalten und Pastete 1 Stunde weiterbacken, bis der Teig schön braun ist. Heiß mit Fruchtchutney servieren.

Zusätzlicher Tipp

Soll die Pastete kalt serviert werden, 2 TL Gelatine in 300 ml Brühe auflösen, abkühlen lassen und in die Pastete füllen. Kühlen.