Pasteten vom Filet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasteten vom FiletDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Pasteten vom Filet

Pasteten vom Filet
590
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Platten Blätterteig (TK)
Füllung:
500 g Schweinefilet
30 g Butterschmalz
125 g Schafskäse
40 g Butter
5 gehackte Basilikumblätter
2 EL Schlagsahne
1 Knoblauchzehe
4 Mangoldblätter oder Spinatblätter
2 Scheiben gekochter Schinken
1 verschlagenes Eiweiß
1 Eigelb
1 EL Milch (1,5 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Blätterteig nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Für die Füllung das Schweinefilet in 4 gleich große Stücke schneiden, mit Pfeffer bestreuen. Butterschmalz erhitzen, die Fleischstücke von beiden Seiten darin anbraten (jede Seite 2-3 Minuten) und etwas abkühlen lassen.

2

Schafskäse zerbröckeln, mit Butter, Basilikumblättern und Schlagsahne zu einer geschmeidigen Masse rühren. Knoblauchzehe abziehen, zerdrücken und unterrühren. Mangoldblätter oder große Spinatblätter waschen, die Stiele
abschneiden, die Blätter in kochendes Salzwasser geben, kurz aufkochen, abtropfen und auf Küchenpapier erkalten lassen.

3

Schinken halbieren. Die Schweinefiletstücke mit der Käsecreme bestreichen, zuerst in die Mangoldblätter, dann in die
Schinkenscheiben wickeln. Auf jedes Stück Blätterteig ein Filetpaket legen, die Teigränder mit etwas von dem Eiweiß bestreichen, über die Füllung geben und an den Rändern festdrücken.

4

Eigelb mit Milch verschlagen, die glatte Seite der Teigpakete damit bestreichen. Mehrmals mit einer Gabel in die Teigpakete stechen, auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech setzen und in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: 200-220 °C (vorgeheizt)
Heißluft: 180-200 °C (nicht vorgeheizt)
Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 20 Minuten.