Pasticcio di Maccheroni Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasticcio di MaccheroniDurchschnittliche Bewertung: 5156

Pasticcio di Maccheroni

(Makkeroni-Auflauf)

Pasticcio di Maccheroni
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
115 g Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel (geschält und feingehackt)
2 Knoblauchzehen (geschält und zerstoßen)
350 g Büchsentomate
1 EL frisches gehacktes Basilikum
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
225 g lange Makkaroni
75 g Mehl
600 ml Milch
75 g Gruyère-Käse (gerieben)
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
4 EL frisch geriebener Parmesan
3 EL Paniermehl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Tomatensauce 50 g der Butter in einem schweren Kochtopf zusammen mit Olivenöl schmelzen. Die Zwiebel und Knoblauch dazu geben und 5 Minuten sanft braten, bis sie weich, aber nicht braun sind. Die Tomaten mit Saft hinzufügen, sowie Basilikum und Gewürz nach Geschmack, dann mit einem Holzlöffel rühren, sodass sich die Tomaten auflösen. Zum Kochen bringen, dann die Hitze verringern und 10 Minuten sieden lassen, dabei ab und zu umrühren.

2

Inzwischen die Makkaroni in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben, wieder zum Kochen bringen und 10 Minuten, bis sie gerade weich sind, kochen. Für die Käsesauce die restliche Butter in einem anderen Topf zerlassen, das Mehl hineingeben und auf kleiner Hitze unter ständigem Rühren mit einem Holzlöffel 2 Minuten kochen. Anschließend den Topf vom Feuer nehmen und die Milch nach und nach dazuschütten, nach jeder Zugabe glattrühren. Langsam zum Kochen bringen, dabei dauernd rühren, bis die Sauce eindickt. Den Gruyere dazugeben, nach Geschmack würzen und bis zum Schmelzen rühren.

3

Nun die Makkaroni abgießen und mit der Tomatensauce mischen. Die Hälfte dieser Mischung in einer großen feuerfesten gebutterten Form anrichten.

4

Die Hälfte der Käsesauce darübergießen. Die Lagen wiederholen, dann gleichmäßig mit Parmesan und Paniermehl bestreuen. Den Auflaufbei 190°C 15 Minuten backen, dann 5 Minuten unter vorgeheiztem Grill bräunen lassen. Heiß servieren.