Pastinaken-Quark-Bratlinge Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pastinaken-Quark-BratlingeDurchschnittliche Bewertung: 41521

Pastinaken-Quark-Bratlinge

Rezept: Pastinaken-Quark-Bratlinge
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Stück
Hier anrufen!180 g Haferflocken
250 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
300 g Pastinaken
1 Zwiebel
Petersilie
50 g Sahne
3 EL Sonnenblumenöl
50 g Magerquark
Salz
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Sesamsaat zum Wenden
Backpapier für das Backblech
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Haferflocken im Mineralwasser ca. 30 Minuten einweichen. Inzwischen die Pastinaken putzen, schälen und fein raspeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Die Sahne sehr steif schlagen. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2

Die Haferflocken mit Pastinaken, Zwiebel, Petersilie, Öl und Quark verrühren. Die Sahne untermischen und die Masse mit Salz und Muskat würzen. Ist der Teig zu feucht, eventuell Grieß unterkneten. Aus der Masse mit öligen Händen 15 Bratlinge formen, diese jeweils in Sesamsamen wenden und auf das Backblech legen. Im Backofen (unten, Umluft 100 °C) 30-40 Minuten backen. Dazu passt Feldsalat.