Pastinakenküchlein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PastinakenküchleinDurchschnittliche Bewertung: 41530

Pastinakenküchlein

Pastinakenküchlein
325
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Pastinaken
125 ml Gemüsebrühe
75 g frisch geschroteter Weizen
2 Eier
1 EL Hefeextrakt
Salz
2 EL gehackte Petersilie
5 EL Distelöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Pastinaken schälen oder schaben, gründlich waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

In Gemüsebrühe in 40 Minuten weich dünsten. Wenn nötig während des Garens Gemüsebrühe oder Wasser nachfüllen.

2

Die gegarten Pastinaken mit dem Kochsud pürieren. Weizenschrot über das Püree streuen.

Eier, Hefe-Extrakt, Salz und gehackte Petersilie hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Mit nassen Händen aus der Masse knapp handtellergroße Küchlein formen.

3

Öl erhitzen und Pastinakenküchlein darin nacheinander von beiden Seiten goldgelb braten.

Die fertigen Küchlein warm stellen, bis die ganze Masse verarbeitet ist.

Dazu schmeckt Rapunzelsalat.

Zusätzlicher Tipp

Pastinaken nach dem Garen, abtropfen, durch einen Ausbackteig ziehen und in reichlich Öl in der Pfanne goldgelb braten.

Eine leichte Gemüsebeilage sind gedünstete, mit Sahne abgerundete Pastinaken.