Pastinakensuppe mit Radieschensprossen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pastinakensuppe mit RadieschensprossenDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Pastinakensuppe mit Radieschensprossen

Pastinakensuppe mit Radieschensprossen
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Pastinaken
1 mehligkochende Kartoffel ca. 150 g
200 g Knollensellerie
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Hier kaufen!1 TL frisch geriebener Ingwer
1 EL Butterschmalz
800 ml
Salz
Pfeffer aus der Mühle
150 ml Schlagsahne
2 EL Crème fraîche
100 ml Pflanzenöl zum Frittieren
Radieschensprosse zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Pastinaken, die Kartoffel, Sellerie, Schalotte und Knoblauch schälen. Etwa 20 dünne Scheiben einer Pastinake abschneiden und das gesamte restliche Gemüse in Würfel schneiden. Die gewürfelte Pastinake, den Sellerie, die Schalotte, den Knoblauch und den Ingwer in heißem Butterschmalz 2-3 Minuten farblos anschwitzen, dann die Kartoffeln untermengen und mit der Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter gelegentlichem Rühren etwa 30 Minuten leise köcheln lassen.
2
Die Pastinakenscheiben in heißem Öl (es ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel Bläschen aufsteigen) in einem Topf 2-3 Minuten goldbraun frittieren. Es reicht wenn sie nur leicht schwimmen, aber Vorsicht: Spritzgefahr! Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit ein wenig Salz würzen.
3
Zum Schluss die Sahne und Creme fraiche in die Suppe geben und alles fein pürieren. Nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen oder noch etwas Brühe zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller verteilen. Mit den Chips und Radieschensprossen garnieren und nach Belieben mit geröstetem Brot servieren.