Pe-Tsai-Pfanne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pe-Tsai-PfanneDurchschnittliche Bewertung: 31511

Pe-Tsai-Pfanne

Rezept: Pe-Tsai-Pfanne
375
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
50 g Fett , Butter und Margarine gemischt
200 g altbackenes Weizenschrotbrot (Grahambrot)
warmes Wasser
2 gestr. EL gekörnte Gemüsebrühe
2 gestr. TL Pilzpulver
1 Msp. schwarzer Pfeffer
1 kg Chinakohl
1 TL Kümmel
2 gestr. TL Kräutersalz
1 gestrichener TL Paprikapulver edelsüß
3 Eier
1 Eiweiß
Sahne
1 gestr. TL Delikata
Jetzt zuschlagen!1 Msp. Muskatblüte (Macis)
1 Bund Schnittlauch
4 Tomaten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fett in einer großen Deckelpfanne erhitzen. Das Brot in grobe Würtel schneiden und im Fett anbraten. Das Wasser mit der gekörnten Brühe, dem Pilzpulver und dem Pfeffer über das Brot gießen und stark kochen lassen.

Den Chinakohl putzen, waschen , einmal längs durchschneiden und quer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kohlstreiten auf dem Brot verteilen und mit dem Kümmel, 1 Teel. Kräutersalz und dem Paprikapulver gleichmäßig bestreuen. Den Deckel auflegen. aber nicht ganz schließen und das Gemüse mit dem Brot etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten.

Die Eier, das Eiweiß, die Sahne, 1 Teelöffel Kräutersalz, das Delikata und die Muskatblüte miteinander verquirlen und gleichmäßig über den Chinakohl gießen. Den Deckel wieder schließen und die Eimasse etwa 5 Minuten stocken (fest werden) lassen. Mit dem feingeschnittenen Schnittlauch bestreuen und mit den halbierten Tomaten garnieren.