Pecan-Nuss-Kranzkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pecan-Nuss-KranzkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Pecan-Nuss-Kranzkuchen

Rezept: Pecan-Nuss-Kranzkuchen
20 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
Teig
750 g Mehl
100 g Zucker
1/3 TL Salz
45 g frische Hefe
100 g Butter oder Margarine
125 ml Milch
2 Eier
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
Jetzt zuschlagen!1 Prise gem. Muskatblüte
Vanilleextrakt
Füllung
100-150g gehackte Pecannüsse
100-150g brauner Zucker
50 g zerlassene Butter
Jetzt hier kaufen!1 TL gem. Zimt
Abrieb einer Zitronen
1 Eigelb zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel sieben. Zucker, Salz und die erweichte Margarine oder Butter dazugeben. Hefe zerbröckeln und mit 1-2 TL Zucker überstreuen. Einige Minuten stehen lassen, bis sie sich völlig glattrühren läßt.

2

Inzwischen Milch und Eier zum Mehl geben und einmal gut durchrühren. Alles mit der flüssigen Hefe und den Gewürzen mischen. Teig mit dem Kochlöffel schlagen. Wenn er fest zu werden beginnt, auf dem Backbrett kneten bis er glatt und geschmeidig ist und nicht mehr am Brett klebt.

3

In eine mit Mehl oder Butter ausgestrichene Schüssel legen. Mit einem Tuch bedecken und in einem warmen Raum etwa 1 Stunde stehen lassen.

4

Inzwischen Pecannüsse mit Zimt, Zucker, Butter und Zitronenschale mischen. Den Teig ausrollen und in 3 lange Streifen teilen. Nun den Teig mit der Füllung bestreuen und flechten. Die Enden zu einem Kreis zusammen legen und den Teig mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Den Kranz  im Ofen bei 160 Grad hellbraun backen.