Pekannuss-Havannas Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pekannuss-HavannasDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Pekannuss-Havannas

mit Apfel-Sorbet und Weißwein-Sabayon

Rezept: Pekannuss-Havannas
40 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Sorbet und das Sabayon
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
5 EL brauner Zucker
2 Zimtstangen
Abgeriebene Schale Zitronen unbehandelt
8 Äpfel
Hier kaufen!2 Blätter weiße Gelatine
300 ml Apfelsaft
3 cl Calvados
4 Eigelbe
4 EL Zucker
150 ml trockener Weißwein
Für die Havannas
Hier kaufen!150 g Pekannüsse
80 g Toastbrot ohne Rinde
3 EL weiche Butter
Jetzt kaufen!80 g Puderzucker
3 Eigelbe
abgeriebene Schale Zitronen unbehandelt
2 cl Amaretto
8 Blättchen Frühlingsrollenteig (tiefgekühlt)
150 g Butterschmalz
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Sorbet die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einer Messerspitze herauskratzen. Anschließend in einem Topf 100 ml Wasser mit dem braunen Zucker, den Zimtstangen, dem Vanillemark und der Zitronenschale aufkochen. Den Sirup 10 Minuten ziehen lassen und die Zimtstange wieder entfernen.

2

Anschließend die Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Dann die Äpfel-Viertel in grobe Würfel schneiden. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Apfelwürfel, den Gewürzsirup, den Apfelsaft und den Calvados
im Küchenmixer fein pürieren. Danach die Gelatine ausdrücken, in etwas warmem Wasser auflösen und unter das Apfelpüree mischen. Die Masse in der Eismaschine cremig gefrieren lassen.

3

Für die Havannas die Pekannüsse und das Toastbrot im Blitzhacker fein mahlen und in eine Schüssel geben. Dann die Butter mit dem Puderzucker, 2 Eigelb, der Zitronenschale und dem Amaretto hinzufügen und alles gut verrühren. Die fertige Nussmasse in einen Spritzbeutel füllen.

4

Im Anschluss das restliche Eigelb verquirlen. Die Frühlingsrollen-Teigblätter auf der Arbeitslläche auslegen und die Ränder mit dem Eigelb bestreichen. Jeweils am unteren Ende der Länge nach einen Strang Nussmasse auf den Teig spritzen. Danach die Teigblätter zu Zigarren ausrollen und die Enden gut festdrücken. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zigarren
darin rundum goldbraun ausbacken. Mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5

Für das Sabayon die Eigelbe mit dem weißen Zucker und dem Wein in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Die Pekannuss- Havannas mit Puderzucker bestäuben und mit dem Apfel-Sorbet und dem Weißwein-Sabayon servieren.