Pellkartoffeln mit Pilzsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pellkartoffeln mit PilzsauceDurchschnittliche Bewertung: 41517

Pellkartoffeln mit Pilzsauce

Pellkartoffeln mit Pilzsauce
40 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bestellen1 Päckchen getrocknete Steinpilze oder Morcheln (etwa 20 g)
lauwarmes Wasser
750 g kleine neue Kartoffeln
Salz
Hier kaufen!1 gestr. EL Weizen-Vollkornmehl
75 g Hartkäse (Emmentaler, mittelalter Gouda oder Greyerzer)
Petersilie
Sahne
1 EL Butter
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss frisch gerieben
1 EL Zitronensaft
Salz oder Gomasio
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Pilze mit dem Wasser übergießen und zugedeckt einweichen. Die eingeweichten Pilze auf ein Sieb geben und gründlich kalt abspülen, um alle Sand- oder Erdreste zu entfernen. Vor allem in den wabenartigen Hutkammern von Morcheln sammelt sich Sand. Dennoch sollten Sie getrocknete Pilze niemals vor dem Einweichen waschen, denn dadurch büßen sie einen Teil ihres Aromas ein. Das Einweichwasser der Pilze, das Sie für die Sauce brauchen, durch eine Kaffeefiltertüte gießen; darin werden die Schmutzreste aufgefangen.  

2

Nun die Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich bürsten und in der Schale mit wenig Salzwasser weichkochen. Das dauert je nach Größe der Kartoffeln 20 - 30 Minuten.  

3

Währenddessen das Mehl in einem Topf ohne Fett bei starker bis mittlerer Hitze unter Rühren so lange anrösten, bis es einen zarten Duft ausströmt. Das Einweichwasser der Pilze langsam dazugießen und dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren, damit das Mehl nicht zu sehr klumpt. Alles aufkochen und dabei weiter mit dem Schneebesen schlagen, bis sich eine glatte, sämige Sauce bildet. Die Temperatur zurückschalten und die Sauce bei schwacher Hitze zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. Immer wieder umrühren, denn das Mehl brennt leicht an. 

4

Während die Sauce kocht, den Käse reiben. Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen, trockentupfen und feinhacken. Die gut abgetropften Pilze, die Sahne und den Käse in die Sauce mischen. Dabei ständig umrühren, damit sich der Käse in der Sauce löst und nichts anbrennt. Die Butter mit dem Schneebesen unterschlagen. Zum Schluß die Petersilie einrühren und die Pilzsauce mit Pfeffer, Muskatnuss, dem Zitronensaft und Salz abschmecken. (Wenn Sie statt Salz mit Gomasio würzen, wird dieses erst zum Schluß über die Kartoffeln gestreut.) Die Pilzsauce bis zum Servieren warm halten. 

5

Die Kartoffeln abgießen, etwas ausdämpfen lassen, schälen und anrichten. Die Pilzsauce über den Kartoffeln verteilen. Dazu paßt Wildkräutersalat oder gemischter Salat.

Zusätzlicher Tipp

Die Einweichzeit der Pilze beträgt etwa 2 Stunden. 

Wenn Sie eine Sauce auf der Basis von Vollkornmehl zubereiten, sollten Sie das Mehl nicht in Fett anrösten, denn dadurch wird die Sauce schwer verdaulich. Schlagen Sie die Butter erst zum Schluss mit dem Schneebesen unter. Beim Zugießen der Flüssigkeit klumpt das Mehl zuerst ein wenig. Die Klümpchen lösen sich jedoch, wenn Sie die Sauce kräftig mit dem Schneebesen durchrühren während sie aufkocht.