Penne-Champignon-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Penne-Champignon-SalatDurchschnittliche Bewertung: 41529

Penne-Champignon-Salat

mit Estragon-Dressing

Rezept: Penne-Champignon-Salat
860
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
57 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g bunte Penne (geriffelte, kleine Hohlnudel)
Meersalz
Zwiebel
1 Knoblauchzehe
300 g frische Champignons
150 g Oliven ohne Stein
250 g Emmentaler am Stück
3 Tomaten
Hier kaufen!5 EL Weißweinessig
2 EL frische gehackter Estragon
etwas Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
1 Kopfsalat
einige frische Estragonblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

 Die Penne in reichlich Salzwasser ca. 7 Minuten bissfest garen. Anschließend abgießen, mit kaltem Wasser kurz abschrecken und abtropfen lassen.

2

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Champignons putzen und in dünne Scheiben, Oliven in Ringe schneiden.

3

Die Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten und entkernen. Tomaten in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

4

Den Emmentaler Käse in etwa 3 mm breite und 3 cm lange Streifen schneiden.

5

Die Mayonnaise zusammen mit dem Joghurt und Essig in einer Schüssel gut verrühren. Den gehackten Estragon dazugeben und das Dressing mit etwas Meersalz, Pfeffer und Muskatpulver abschmecken.

6

Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Das Dressing darübergeben und nochmals mischen. Lassen Sie den Salat etwa 30 Minuten durchziehen.

7

Vom Kopfsalat einzelne Blätter ablösen, waschen und gut trockentupfen. Feste Blattrippen herausschneiden. Die Salatblätter auf Teller legen, den Penne-Champignon-Salat darauf geben und mit frischen Estragonblättern garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Verwenden Sie möglichst Penne, die ausschließlich aus Hartweizen hergestellt sind, da sie beim Garen bissfester bleiben. Beachten Sie außerdem stets die auf den Verpackungen abgedruckten Angaben zur Garzeit. Nudeln für einen Salat sollten nie zu weich gekocht werden.

Getränketipp:
Zum mildem Pennesalat paßt am besten ein Glas Chianti Classico.

Rezeptvariation:
Für eine besonders feine Variante nehmen Sie statt der Champignons die gleiche Menge frische Steinpilze. Diese putzen und in dünne Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Pilzscheiben darin anschwitzen und mit etwas Salz und  Pfeffer aus der Mühle würzen. Das Ganze auskühlen lassen und zuletzt unter den Salat heben.