Penne mit Ofenkürbis und frischen Kräutern Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Penne mit Ofenkürbis und frischen KräuternDurchschnittliche Bewertung: 41529

Penne mit Ofenkürbis und frischen Kräutern

Rezept: Penne mit Ofenkürbis und frischen Kräutern
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Stück Kürbis (500g) mit Schale
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Beträufeln
Salz
Pfeffer
4 Knoblauchzehen ungeschält und halbiert
2 abgezupfte Blätter Rosmarinzweige
3 Thymianzweige
400 g Penne
30 g Parmesankäse frisch gerieben, plus Parmesanspäne zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Kürbis in schmale Spalten schneiden. Ein Backblech mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Kübisspalten nebeneinander darauf verteilen und großzugig mit Olivenöl beträufeln. Mit dem Knoblauch und den Kräutern, Salz und Pfeffer bestreuen und 20-25 Minuten backen, bis der Kürbis weich ist. Aus dem Ofen nehmen und einige Minuten abkühlen lassen. Inzwischen Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.

2

Die Kräuter und den Knoblauch entfernen, das Öl aber nicht wegschütten. Den Kürbis schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wenn Sie eine glatte Sauce bevorzugen, das Kürbisfleisch mit dem Öl im Mixer glatt pürieren. In einen kleinen Topf füllen und einkochen lassen, bis die Sauce die richtige Konsistenz hat um gut an den Nudeln zu haften.

3

Die Penne nach Packungsanweisung al dente kochen. In ein Sieb abgießen und wieder in den heißen Topf geben. Das Kürbispüree oder, wenn Sie eine Sauce mit Stücken bevorzugen, die Kürbisstücke und das Öl - und den geriebenen Parmesan dazugeben und alles gut durchmischen. Noch einmal abschmecken, auf Teller verteilen und mit Parmesanspänen bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Wer in der Sauce gerne etwas »zum Beißen« hat, kann sich das Pürieren sparen. Das Ergebnis hängt allerdings auch davon ab wie fest das Kürbisfleisch ist. Besonders empfehlenswert sind Sorten wie Baby Bear oder Small Sugar mit süßem, festem, orangefarbenem Fleisch, das beim Rösten wunderbar karamellisiert.