Peperoni-Salami-Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Peperoni-Salami-PizzaDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Peperoni-Salami-Pizza

Rezept: Peperoni-Salami-Pizza
1 Std. 40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
1 Packung Dr. Oetker Backmischung
200 ml lauwarmes Wasser
250 g Zwiebel
4 EL Tomatenmark
2 EL Speiseöl
500 g Tomaten
200 g Champignons in Scheiben geschnitten
200 g Salami in Scheiben
275 g Gouda in Scheiben
3 Peperoni
Pfeffer
Oregano
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Teig nach der Vorschrift (aber nur mit 200 ml Wasser) auf der Packung zubereiten, gehen lassen.

2

Für den Belag die Zwiebeln abziehen, in Würfel schneiden und mit dem Tomatenmark in dem erhitzten Öl unter Rühren glasig dünsten lassen. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser legen, in kaltem Wasser abschrecken und enthäuten, in Scheiben schneiden.

3

Den gegangenen Teig mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen und kurz durchkneten, auf einem gefetteten Backblech 1/2 cm dick ausrollen.

4

Die Zwiebelmasse gleichmäßig auf den Teig streichen. Dann die Champignons, die Tomatenscheiben, die in Viertel geschnittenen Salamischeiben, den in Stücke geschnittenen Käse und die Peperoni darauf verteilen, mit Pfeffer und Oregano bestreuen.

5

Einen mehrfach umgeknickten Streifen Alufolie vor den Teig legen. Den Teig mit dem Küchentuch abdecken und wieder etwa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend im Backofen bei 175-200°C (Gas: Stufe 3-4) 20-30 Minuten backen.